Pflegeheim der Volkssolidarität in Stolpen

Eingebettet in eine wunderbare, reizvolle Landschaft, gelegen zwischen der Sächsischen Schweiz und der Oberlausitz, befindet sich verkehrsgünstig im neu bebautem Wohngebiet von Stolpen unser Pflegeheim.

Zur Bushaltestelle sind es ca. 1 min. sowie zum Bahnhof ca. 15 min. zu Fuß.

In unmittelbarer Nähe befindet sich eine Fleischerei, ein Bäcker, ein Blumenladen sowie ein Supermarkt.

Die ruhig gelegene Einrichtung bietet ein harmonisches, abwechslungsreiches Ambiente.

Das Pflegeheim wurde am 06.04.2000 eröffnet und befindet sich seitdem in Trägerschaft des Kreisverbandes der Volkssolidarität Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Durchführung von Besuchen im V.S. Pflegeheim Stolpen
neue Besuchsregelungen zum 01.08.2021

Informationen zu Besuchen Angehöriger in stationären Einrichtungen vom Staatsministerium für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt des Freistaates Sachsen (Stand: 25.05.2021) und unserem Testkonzept

-  Besucher die eine akute Atemwegserkrankungen sowie Krankheitszeichen, wie Husten, Schnupfen, Atembeschwerden, Hals- und Gliederschmerzen, Fieber haben, bitten wir das Pflegeheim nicht zu betreten.

-  Besuche sind nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung mit einem aktuellen negativen Antigen-Schnelltest sowie unter Einhaltung der AHA+L (Abstand halten, Hygiene beachten, im Alltag Maske tragen + regelmäßig lüften) Regeln möglich. Die Dauer des Besuches sollte eine Stunde nicht überschreiten. Es sind pro Bewohner in der Woche 1 – 2 Besuche möglich. Die Besucherzahl ist pro Bewohner und Besuch auf

1 bis 2 Person/en - nahe Angehörige und Betreuer - begrenzt.

-  Besuche im Haus ohne vorherige Terminabstimmung können im Regelfall nicht gewährleistet werden.

-   Bitte klingeln Sie!

-  Vollständig geimpfte bzw. genesene Besucherinnen und Besuchern wird bei Vorlage der Impfbescheinigung/ des Impfausweises bzw. des Attestes der Zutritt ohne Testung gewährt. Es wird eine Kopie erstellt, die Kontaktdaten werden in der o.g. Tabelle erfasst:

1. Ein vollständiger Impfschutz besteht, wenn 14 Tage nach der Gabe der letzten Impfung vergangen sind, d.h.

-  nach der Zweitimpfung mit den Impfstoffen von BioNTech/Pfizer, Moderna und AstraZeneca

-  nach der Gabe einer Impfdosis Janssen von Johnson&Johnson

-  ein vergleichbarer Schutz wird angenommen bei Personen, die von einer SARS-CoV-2-Infektion genesen sind und eine Impfdosis erhalten haben, wenn mehr als 14 Tage seit der Impfung vergangen sind.

2. Einen gültigen Genesenenstatus haben Personen, bei denen eine SARS-CoV-2-Infektion durch einen PCR- Test diagnostiziert wurde, der mindestens 28 Tage zurückliegt und für 6 Monate besteht.

-  Besucher können entweder das negative Testergebnis eines tagesaktuellen PoC-Antigen-Schnelltests oder eines PCR-Tests (das nicht älter als 48 Stunden sein darf) vorweisen oder alternativ führt die Einrichtung einen PoC-Antigen-Schnelltest vor Ort durch

-  Sie erteilen dazu schriftlich das Einverständnis zur Durchführung einer PoC-Antigen-Testung. Der Nachweis dient gleichzeitig im eventuellen Fall einer Infektion zur Ermittlung von Kontaktketten

-  Der Test wird dann unmittelbar vor den Besuchen durch einen eingewiesenen Mitarbeiter durchgeführt.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit einer Wartezeit von ca. 15-20min rechnen müssen, bis wir Ihnen das Testergebnis mitteilen können.

Ergebnisse von Selbsttests (Laientests) werden nicht anerkannt.

-  Vor Betreten der Einrichtung ist ein FFP2 Maske von jedem Besucher anzulegen. Die FFP2 Maske wird von der Einrichtung bereitgestellt.

-  Nach dem Betreten der Einrichtung führen Sie eine Händedesinfektion durch.

-   Achten Sie bitte auf einen Mindestabstand von 1,50 m besser sind 2m. Bitte geben Sie sich keine Hände und umarmen Sie sich nicht.

-  Halten Sie sich bitte nur im Bewohnerzimmer Ihres Angehörigen auf. Informieren Sie uns über das Rufsystem, wenn Sie Auskunft sich einholen bzw. den Besuch beenden möchten.

-  Die Räumlichkeiten werden nach jedem Besuch intensiv gelüftet.

-  Stifte, Türgriffe, der Desinfektionsspender, Tische und Stuhllehnen werden nach jedem Besuch desinfiziert.

Bewohner dürfen jederzeit die Einrichtung verlassen, z.B um ihre Familien zu besuchen oder Arztbesuche wahrzunehmen.

-   Sie sind am Tag ihrer Rückkehr von Besuchsaufenthalten von bis einem Tag – einschließlich Arztbesuchen - (gemäß den Hygiene- und Testregelungen) zu testen und bis zum Vorliegen eines negativen Wiederholungstests am übernächsten Tag auf ihrem Zimmer zu versorgen.

-   Bewohner, welche unser Pflegeheim für mehrere Tage verlassen, werden bis zum Vorliegen eines negativen Wiederholungstests am 7. Tag, in ihren Zimmern versorgt.

In beiden Fällen dürfen Besuche empfangen werden.

Downloads:

  SMS Sächsische Corona Schutzverordnung (PDF vom 04.05.2021)

  Info Blatt "Besuche und Verlassen" (PDF vom 12.05.2021)

 

Die Heimleitung

Unsere Ausstattung
  • 77 Heimplätze
    • 65 Einzelzimmer
    • 6 Zweibettzimmer
  • 3 Wohnbereiche mit jeweils einem Kommunikations- und Wohnbereichszentrum
  • Speiseraum mit 50 Plätzen
  • Cafeteria mit 15 Plätzen
  • hauseigene Küche
  • eigene Wäscherei
  • 2 Aufzüge
  • Aufenthaltsbereich im Foyer
  • Notrufanlage
  • Dachterrasse, Innenhof mit Grünanlage, Rundweg um die Einrichtung
  • rollstuhlgerechter Kleinbus

Die Zimmer sind mit elektrisch verstellbaren Pflegebetten, Kleiderschrank, Nachttisch, Anrichte, Tisch und 2 Stühlen ausgestattet.

Gern kann diese Grundausstattung durch eigene Möbel, Bilder und andere private Gegenstände ergänzt/ersetzt werden, um eine individuelle und wohnliche Atmosphäre zu schaffen.

Formulare

Kontakt

Pfarrfelderweg 1
01833 Stolpen
Tel.: 035973 / 63-0
Fax: 035973 / 63-258
pflegeheim-stolpen@voso-pirna.de

Heimaufnahme / Information:

Heimleitung:
Udo Hennig
udo.hennig@voso-pirna.de

PDL:
Kerstin Zimdars
kerstin.zimdars@voso-pirna.de

Medizinproduktesicherheit:
Christian Schreyer

Hauswirtschaft / Essen auf Räder:
Tina Karberg
tina.karberg@voso-pirna.de
Tel.: 035973 / 63259

Verwaltung:
Sylvia Zuschlag
sylvia.zuschlag@voso-pirna.de

 

 

Kreisgeschäftsstelle

Kreisverband Sächsische Schweiz - Osterzgebirge e. V.

Longuyoner Str. 2a
01796 Pirna
Tel.: 03501 / 5634-0
Fax.: 03501 / 5634-18
E-Mail: info@voso-pirna.de

Zum Kontaktformular

Miteinander - Füreinander

Seniorenwohnanlagen

Selbstbestimmtes Leben im eigenen Zuhause, mit Komfort und Sicherheit - Dafür stehen die Seniorenwohnanlagen der Volkssolidarität.

mehr erfahren

Ambulante Pflege

Ambulante Pflege

Wir bieten Ihnen Pflege- und Betreuungsleistungen in Ihrer Häuslichkeit und unterstützen Sie bei Ihrem individuellen Tagesablauf.

mehr erfahren

Garten mit Strandkorb | Pflegeheim Bad Gottleuba

Vollstationäre Pflege

In unseren Pflegeheimen bieten wir Ihnen das Gesamtleistungspaket aus Pflege, Betreuung, Wohnen und hauswirtschaftlicher Versorgung.

mehr erfahren

Ehrenamt

Sie möchten aktiv zum sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft beitragen? Dann engagieren Sie sich ehrenamtlich bei der Volkssolidarität.

mehr erfahren